ACK Bingen-Ingelheim

ACK Bingen-Ingelheim


Die ACK Bingen-Ingelheim wurde im Jahre 2002 ins Leben gerufen. Bestand sie zunächst aus drei Kirchen der Stadt Ingelheim, besteht sie heute aus den Evangelischen Kirchen des Dekanats Ingelheim, den katholischen Kirchen des Dekanats Bingen, der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde (Baptisten) Ingelheim und der Freien Evangelischen Gemeinde Bingen.


Mindestens drei Mal im Jahr treffen sich die jeweils drei Delegierten pro Kirche in einem Gebäude der Mitgliedskirchen. Aus der Arbeit der ACK ist ein regelmäßig im November stattfindender Friedensgottesdienst hervor gegangen. Zudem gibt es den schon lange in Bingen stattfindenden Ökumenischen Pfingst-Montagsgottesdienst jetzt auch in Ingelheim. Da die Zusammenarbeit der verschiedenen Kirchen in den beiden Städten Ingelheim und Bingen gut funktioniert und dort Projekte wie die "Nacht der offenen Kirchen" oder in Ingelheim die "Schöpfungswoche", gemeinsame Neujahrsgottesdienste und der Weltgebetstag verortet sind, versteht sich die ACK Bingen-Ingelheim eher als Impulsgeber für neue Projekte und als Diskussionsforum für gemeinsame oder strittige Fragen.


Die Leitung der ACK bildet der Vorstand, bestehend aus jeweils einem Hauptamtlichen Delegierten der Mitgliedskirchen der ACK Bingen-Ingelheim.




Ansprechpartner:


Dekanin Annette Stegmann, Binger Str. 218, 55218 Ingelheim




 

© ACK Hessen-Rheinhessen 2016

Counter