ACK Fritzlar

Diese ACK wurde Pfingsten 2005 begründet. Mitgliedskonfessionen sind:

Die Evang. Landeskirche, die Röm.-kath. Kirche, die SELK, die Freikirchl. Gemeinde Gottes. Wir haben uns im Herbst 2006 an einem gesonderten ACK-Studientag unsere jeweilige Gemeinde/ Kirche/ Konfession mit Focus auf dem kirchlichen und gemeindlichen Leben vor Ort vorgestellt.

Im Mai 2006 war Bischof Dr. Hein bei uns in Fritzlar (Rathaus, mit Begrüßung durch Vetreter der Stadt Fritzlar) zu Gast und hat über die ÖRK-Vollversammlung in Porto Alegre (Februar 2006) und weitere ökumenische aktuelle Entwicklungen referiert; die Veranstaltung war sehr gut besucht.

Wir wollen jetzt in jedem Jahr einen 'prominenten' Vertreter einer Konfession zu einem öffentlichen Vortrag einladen.

Unsere ACK-Planungssitzung im Juli 2007 wird darüber entscheiden.

Darüberhinaus gibt es aktuell in Fritzlar ein 'Projekt mit Muslimen', das ebenfalls in der ACK-Sitzung besprochen werden soll.

Im Herbst werden wir in der Region Fritzlar zur Nacharbeit der EÖV3 voraussichtlich einen Vortragsabend mit unserem kurhessischen Ökumenedezementen, Herrn OLKR Dr. Richebächer, anbieten, der Delegierter in Hermannstadt/Sibiu sein wird.

Zur Vorbereitung und Begleitung der EÖV3 in den Gemeinden und Kirchenkreisen haben wir vor gut einem Jahr in unserer Ev. Landeskirche von Kurhessen-Waldeck einen Multiplikatorenkreis eingerichtet, aus dem heraus auch ein liturgisches Arbeitsmaterial-Heft zum Motto der 3. Europäischen Ökumenischen Versammlung „Das Licht Christi scheint auf alle - Hoffnung auf Erneuerung und Einheit in Europa" entstanden ist, das man bei der ökumenischen Zentrale in Frankfurt beziehen kann.


Ansprechpartner: 

Dekan Dr. Umbach, Evang. Dekanat Fritzlar, Sekretariat, Domplatz 10, 34560 Fritzlar

© ACK Hessen-Rheinhessen 2016

Counter